Aktuelles vom HC Elbflorenz

Auch Ende November sieht es für den HC Elbflorenz in der 2. Handball-Bundesliga noch immer nicht gut aus. Die Mannschaft von Trainer Rico Göde steht nach 12 Spieltagen mit nur zwei Siegen, acht Niederlagen und zwei Unentschieden auf einem Abstiegsplatz (17.). Da ist es leider auch relativ unerheblich, dass mit Lukas Wucherpfennig der Rechtsaußen der Dresdner den Spitzenplatz in der Torschützenliste innehat. In den nächsten Wochen soll es jetzt aber endlich klappen mit dem 3. Saisonsieg. Immerhin stehen bis Jahresende noch sechs Liga-Spiele und die Begegnung im DHB-Pokal-Achtelfinale mit dem TBV Lemgo Lipp (Mi, 21.12., 19.30 Uhr, BallsportArena Dresden) auf dem Programm.

… weiterlesen

Der April beim HC Elbflorenz

Im April stehen für die die Männer um Kapitän Mario Huhnstock (#22) und Vize-Kapitän Sebastian Greß (#25) vier Partien auf dem Spielplan. Los geht’s am Sonntag, 03.04., 17 Uhr, im Euregium Nordhorn gegen den Tabellenzweiten HSG Nordhorn-Lingen. Weitere Gegner im April sind dann der Erstliga-Absteiger Eulen Ludwigshafen und gleich zweimal der HSC 2000 Coburg.

… weiterlesen