Interessant? Dann teile es:

Hast du dich auch schon gefragt, ob dir wegen Corona das BAföG gekürzt wird? Oder ob du jetzt Anspruch auf Wohngeld hast? Das Deutsche Studentenwerk beantwortet wichtige Fragen.

Der Verband der 57 Studenten- und Studierendenwerke hat dafür „Frequently Asked Questions“ zur Corona-Krise auf seiner Website www.studentenwerke.de eingestellt. Sie gehen auf eine Initiative des Studentenwerks Leipzig zurück.

Studienfinanzierung ist wichtigste Frage

„Gerade die Sozialberatungsstellen der Studenten- und Studierendenwerke, aber auch die BAföG-Ämter melden uns, welche Fragen den Studierenden wegen der Corona-Pandemie gerade auf den Nägeln brennen.“ Das erklärt Achim Meyer auf der Heyde. Er ist der Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks (DSW).

Er erläutert: „Die Studienfinanzierung beschäftigt die Studierenden gerade sehr. Es brechen gerade massenhaft Nebenjobs für Studierende weg, neue kommen hinzu, etwa im Einzelhandel, im Gesundheitswesen oder in der Landwirtschaft. Die Eltern der Studierenden haben wegen der Pandemie mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Fürs Sommersemester 2020 sind Mietverträge abgeschlossen, aber vom regulären Lehrbetrieb sind wir noch weit entfernt.“

Dresdner Studentenwerk gibt Alltagstipps

Das Studentenwerk Dresden informiert auf seiner Website beispielsweise über Auswirkungen der Corona-Krise auf das BAföG. Dort gibt es aber auch „Tipps gegen Corona-Frust“ und die Mensa-Köche stellen täglich ein leckeres „Rezept des Tages“ vor.

Text: PR/UNi
Foto: YakobchukOlena/AdobeStock

Bildquellen

  • sad freelancer staring into laptop: YakobchukOlena@AdobeStock
Interessant? Dann teile es: