Als Student im Ferienlager: So kannst du mitfahren

Interessant? Dann teile es:

Schon mal vom Sommer träumen: Baden, Wandern, Lagerfeuer, Spaß … Jetzt kannst du Kinder im Ferienlager betreuen und selbst eine schöne Zeit genießen. Lehramt-Student Sebastian hat es ausprobiert.

Jeden Sommer bietet die Organisation „Roter Baum“ Kindern und Jugendlichen die Chance, auf Ferienfahrt zu gehen – auch 2021 wieder. Im letzten Jahr bin ich der Einladung gefolgt und war für knapp zwei Wochen Betreuer, Seelentröster, Knüppelkuchenteig-Roller, Wanderer, Bademeister, Vorleser und Taschengeldverwalter. Wir waren insgesamt fünf junge Leute, die auf Rügen mit einer Kindergruppe die schöne Ostseeinsel unsicher gemacht haben.

Vorbereitet wurden wir im Vorfeld der Ferien auf einer Schulung und in begleitenden online-Seminaren. Die Mit-Betreuerinnen waren allesamt nett und mit zweien verbindet mich seitdem sogar eine enge Freundschaft. Für mich als Lehramt-Student war es am Ende natürlich auch eine Erfahrung, die mich in meiner beruflichen Entwicklung weitergebracht hat.

Julia, eine Biologie-Studentin, fand die Tage auch lehrreich und konnte die Aufwandsentschädigung in ein neues Mikroskop investieren. Selbstverständlich werden sämtliche Kosten während der Ferienfahrt übernommen, sodass für Reiseweg, Übernachtung, Verpflegung und Ausflüge keine Ausgaben entstehen, höchstens mal für ein Eis am Kiosk … Wir hatten Glück mit dem Wetter und ich kam braungebrannt wieder zu Hause an.

Insgesamt fand ich die Tage im Ferienlager eine gut investierte Zeit und ich möchte auch 2021 wieder mitfahren. In diesem Jahr aber einmal nach Slowenien oder in die Sächsische Schweiz. Hast du Lust, mitzukommen? Dann guck gern hier nach: https://roter-baum.de/betreuerinnen

Bildquellen

  • Studentin und Kinder im Ferienlager: BalanceFormCreative/AdobeStock
Interessant? Dann teile es: